Batik-tie-diy-tutorial.

Kann man ein T-Shirt mit Acrylfarben färben?

Im „Batik Tie Dye Diy“ werden T-Shirts oder andere Klamotten, aber auch Tragtaschen in einer besonderen Technik zugeschnürt und mit Stofffarbe eingefärbt, um im Endeffekt tolle Muster zu zaubern. Wir finden heraus, ob sich „Batik Tie Dye Diy“ mit normalen Acrylfarben aus dem Hobbymarkt und einem normalen Baumwollshirt umsetzen lässt.

Blog Autor:
Jesse Angiuoli

Batik Tie Dye T-Shirt färben mit Acrylfarben

batik tie dye acrylfarben tshirt selber machen diy idee sommer tshirt färben mit acrylfarben batik diy

Mit „Batik Tie Dye Diy“ ist, einfach erklärt, folgendes gemeint: Stoffe werden geknotet, gebunden und gefaltet und anschliessend mit Stofffarben (oder in unserem Fall mit gewöhnlichen Acrylfarben) eingefärbt. Beim „öffnen“ / entfalten des Stoffes entsteht ein immer wieder unterschiedliches, teils abstraktes Muster.

Um Batik Tie dye T-Shirts zu gestalten, braucht Ihr folgende

folgende Materialien:

  • T-Shirt aus Baumwolle
  • Acrylfarben
  • Pappbecher
  • Gummibänder

Tolle Sommer Bastelidee mit Wasserfarben

Sommer Bastelideen Sommer Bastelmix Vol.1

3.49 

Batik Tie Dye selbermachen

batik tie diy selber machen anleitung acrylfarben sommer bastelidee

So wird’s gemacht:

1) Das T-Shirt im oberen Brust-Bereich mit Daumen und Zeigefinger fest kneifen und eindrehen, sodass das T-Shirt spiralförmig zu einem „Päckchen“ eingedreht wird.

2) Wahlweise zwei oder vier Gummibänder um das Spiralen-Shirt-Päckchen festmachen, sodass das runde Shirt-Päckchen in gleich grosse Teile geteilt ist. Das Stoffpäckchen in Wasser tauchen und anschliessend wieder ausdrücken.

3) Die Acrylfarben in Becher geben und mit Wasser verdünnen. Pro Acrylfarbe verwenden wir einen Becher.

4) Auf jedes geteilte Stoffteilchen geben wir etwas mit Wasser verdünnte Acrylfarbe und lassen die Farben ineinander fliessen. Die überschüssige verdünnte Farbe aus dem Stoff ausdrücken und das Stoffpäckchen für ca. 15 Minuten stehen lassen.

5) Danach werden die Gummibänder entfernt, das Shirt auseinander gefaltet und im offenen Zustand an der frischen Luft getrocknet.

6) Das trockene T-Shirt manuell mit Wasser und ein wenig Seife waschen, bis keine Farbe mehr aus dem T-Shirt fliesst. Danach das T-Shirt wieder zum erneuten Trocknen aufhängen.

Tipp: Damit die überschüssige Farbe während dem Trocken nicht auf dem Fussboden tropft, empfiehlt es sich, unter das Shirt einen Eimer zu stellen. Die Farben werden nach dem Waschen etwas blasser und pastelliger, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bei jedem eingefärbten Shirt wird ein anderes Ergebnis ersichtlich sein. Zudem ist die Idee relativ zügig umgesetzt und man kann sich über einen Wow-Effekt sofort nach dem Färben und Auffalten des Shirts freuen, da man relativ schnell ein Ergebnis sieht. Das ist ein tolles Projekt für heisse Sommer- oder für langweilige Ferientage, um Kinder kreativ zu beschäftigen.

 

basteln mit müll recycling bastelideen sommer basteln bastelblog upcycling bastelideen papprolle basteln trinkhalme basteln pappteller basteln tetrpackung basteln was tun gegen langeweile recycling diy kinder grundschule

You Might Also Like

Schreibe einen Kommentar