tobilotta

Weihnachtskarte basteln

Selbstgemachte Geschenke sind meiner Meinung nach die schönsten Herz-Geschenke, die man bekommen kann. Meist steckt viel Liebe mit drin, denn der- oder diejenige hat mehrere Minuten, wenn nicht sogar Stunden dran gesessen, mit dem Gedanken, seinen Liebsten etwas Selbstgemachtes zu schenken, und allein diese Geste sollte Grund zur Freude sein. Wenn man dazu eine handgeschriebene, persönliche Widmung zu lesen bekommt, rundet das das Geschenk ab. Falls Du jemandem eine Freude machen möchtest, dann bastle diese einfache Weihnachtskarte.

 

Das brauchst Du:

  • Buntpapier (Din A4 Format)
  • Becher oder Marmeladendeckel
  • Weihnachtsbild (zb DIESES)
  • Dekomaterial zum verieren
  • Druckverschlussbeutel
  • Salz oder Zucker
  • Bleistift
  • Schere

So wirds gemacht:

1 DinA4-Blatt einmal zur Mitte falten und wieder aufklappen. Auf der rechten oberen Seite mithilfe eines Bleistiftes und eines runden Gegenstandes (ich nehme einen Becher) einen Kreis einzeichnen und den Kreis mit der Schere ausschneiden.

2 In einen Druckverschlussbeutel ein wenig Salz oder Zucker geben und den Druckverschlussbeutel gut verschliessen, sodass kein Salz oder Zucker mehr rauskommen kann. Der Druckverschlussbeutel wird an die Innenseite der Karte geklebt, sodass der ausgeschnittene Kreis mit dem Beutel bedeckt ist.

Zum Schluss wird das gewünschte Weihnachtsmotiv (bspw. DIESES HIER) auf der Karteninnenseite hinter den Beutel geklebt. Die Karte kann nach eigenem Gusto verziert und dekoriert werden. Zum Beispiel mit der Papierschlaufe zum ausdrucken.

Seite drucken...


Blog By: ©www.TobiLotta.ch | Jesse Angiuoli 

 Blog Besucher:

♥ Teile diesen Beitrag mit Familie und Freunden:

1Shares